Wallis
Facebook
Twitter

Aprikosenbäume

Die Aprikosenbäume sind Vorboten des Frühlings, blühen sie doch als erste, vor den Kirsch-, Apfel und Birnbäumen.

Früchte und Gemüse - ein wichtiges Standbein der Walliser Agrarwirtschaft

Das Walliser Obst und das Walliser Gemüse werden durch 380 professionelle Obstbauern und Gemüsegärtner erzeugt und machen zusammen wertmässig 1/5 der landwirtschaftlichen Produktion des Wallis aus.

Auf 1200 ha werden Apfelbäume, auf 450 ha Birnbäume und auf 680 ha Aprikosenbäume angepflanzt. Auf 370 ha wird Gemüse angebaut.

Die Aprikosenbäume

Die Aprikosenkultur kennt im Wallis eine lange Tradition. 98 % der Schweizer Aprikosen stammen denn auch aus dem Wallis.

Der warme, sandige Boden des Rhonetals, das reine Gletscherwasser zur Bewässerung und das ideale Mikroklima sorgen seit jeher für eine wunderschöne Färbung und die intensiven Aromen der Aprikosen. Die berühmte Abricotine wird aus der Walliser Aprikose, insbesondere aus der Sorte Luizet, hergestellt.

Da die zahlreichen Sorten unterschiedliche Reifezeitpunkte aufweisen, sind Walliser Aprikosen den ganzen Sommer über erhältlich!
 


Suche

Découvrez ces produits uniques et l'endroit où vous pourrez les déguster ou les acheter...

Produkte
Restaurants
Verkaufsstellen
Agrotourismus

Saisonprodukte

Rezept der Saison

Brisolée

Brisolée

alle Rezepte

Fotogalerie

legumes_couleurs_d_automne.jpg
Recolte-des-poires
chevres_petits_horizontale_ferme pedagogique.jpg
moutons_chablais tourisme.jpg

Dernière vidéo

Dernière vidéo